weather-image
17°

Bierhoff: Unfall hat «keine Konsequenzen für WM-Vorbereitung»

St. Leonhard (dpa) - Oliver Bierhoff rechnet nach dem Unfall im Trainingscamp der Fußball-Nationalmannschaft nicht mit negativen Auswirkungen bei der WM-Vorbereitung. Das sagte der DFB-Teammanager bei der Pressekonferenz in St. Leonhard im Passeiertal. Bierhoff war noch gestern mit den beiden Mercedes-Piloten Pascal Wehrlein und Nico Rosberg zu einem Besuch bei den Verletzten in die Krankenhäuser von Bozen und Meran gefahren. Zudem halte man Kontakt zur Frau des schwer verletzten 63 Jahre alten deutschen Urlaubers. Über den Gesundheitszustand der Unfallopfer wurde nichts mitgeteilt.

Anzeige