weather-image
13°

»Big Time«: Porträt des Architekten Bjarke Ingels

0.0
0.0
Bjarke Ingels
Bildtext einblenden
Das New Yorker Wohnhaus «Via 57 West» von Bjarke Ingels wurde mit dem Internationalen Hochhauspreis ausgezeichnet. Foto: Justin Lane/Archiv Foto: dpa

Der Däne Bjarke Ingels, der mit seiner Firma BIG große Büros in Kopenhagen und New York hat, ist derzeit einer der weltweit gefragtesten Architekten.


Berlin (dpa) - Der dänische Architekt Bjarke Ingels war bereits an Bauten oder Projekten in Städten wie Frankfurt am Main, Miami, Washington D.C., Malmö, Shenzhen, Tallinn, Hamburg oder Mexiko-Stadt beteiligt.

Anzeige

Ingels ist derart erfolgreich, dass etwa das renommierte Wall Street Journal den heute 43-Jährigen zu den »größten Stars der Architekturwelt« zählt. Für das Film-Porträt hat Landsmann Kaspar Astrup Schröder Ingels über einen Zeitraum von mehreren Jahren begleitet.

Der Film berichtet dabei nicht nur vom wuseligen Leben eines Architekturstars, zu dessen aktuellen Projekten eines der Hochhäuser des neuen World Trade Center in New York gehört. Es geht auch um gesundheitliche Herausforderungen.

Big Time, Dänemark 2017, 93 Min., FSK ab 0, von Kaspar Astrup Schröder

Big Time