weather-image
19°

Biker kracht auf A93 im Stau in Transporter und stribt an der Unfallstelle

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, Julian Stratenschulte (dpa-Archiv)

Brannenburg – Zu einem tödlichen Unfall mit einem Motorradfahrer kam es am Mittwochvormittag auf der A93 kurz vor der Anschlussstelle Brannenburg, als ein Biker nahezu ungebremst in einen Transporter krachte.


Nach ersten Informationen vor Ort kam es bereits vor der Unfallzeit gegen 10.45 Uhr zu Rückstauungen auf der A93 in Richtung Rosenheim. Der Motorradfahrer fuhr im Stau mittig zwischen den stehenden bzw. langsam fahrenden Fahrzeugen durch und prallte aus ungeklärter Ursache gegen das linke Heck des langsam anfahrenden Kleintransporters.

Anzeige

Der Kradfahrer erlag, trotz sofortiger Reanimation, noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der 48-jährige deutsche Fahrer des Kleintransporters erlitt einen schweren Schock und wurde in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert. Die Identität des Motorradfahrers ist noch nicht geklärt.

Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde von der Staatsanwaltschaft Traunstein Zweigstelle Rosenheim ein unfallanalytisches Gutachten angeordnet.

Die Fahrbahn Richtung Rosenheim ist derzeit komplett gesperrt. Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Oberaudorf ausgeleitet. Die Sperre wird voraussichtlich noch mindestens 1,5 Stunden andauern (Stand 16.30 Uhr).

Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, sollen sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim unter Telefon 08035/9068-0 melden.