weather-image

Biker kracht in Rennrad - Zwei Tote in Nordrhein-Westfalen

Rödinghausen (dpa) - Bei einem Verkehrsunfall in Nordrhein-Westfalen sind ein 16-jähriger Radler und ein Motorradfahrer getötet worden. Der Jugendliche war mit seinem Rennrad auf eine Kreuzung gefahren, ohne auf den Verkehr zu achten, wie die Polizei mitteilte. Der Motorradfahrer krachte mit seiner Maschine erst in das Fahrrad und prallte 50 Meter weiter gegen einen Baum. Die Notärzte konnten die beiden nicht mehr retten. Sie starben an der Unfallstelle. Der Unfall ereignete sich in Rödinghausen, nördlich von Bielefeld.

Anzeige