weather-image
21°

«Bild»: «Prism» offenbar auch in Afghanistan eingesetzt

Berlin (dpa) - Das US-Ausspäh-Programm «Prism» ist nach einem Zeitungsbericht offenbar auch bei der Bundeswehr in Afghanistan zur Überwachung von Terrorverdächtigen eingesetzt worden. Darauf deute ein geheimes Nato-Dokument hin, schreibt die «Bild»-Zeitung. Demnach wurde das Kommando der Bundeswehr im September 2011 über die Existenz von «Prism» informiert. Es ging dabei um einen Befehl, wie die Überwachung von Telefonverbindungen und E-Mails zu beantragen sei.

Anzeige