weather-image
20°

«Bild»: Vettel-Rivale Webber muss am Saisonende gehen

Berlin (dpa) - Das Red-Bull-Team hat sich laut «Bild»-Zeitung wohl endgültig für eine Trennung von Sebastian Vettels Stallrivalen Mark Webber nach Saisonende entschieden. Der Australier solle keinen neuen Vertrag mehr bekommen, berichtet das Blatt. Nachdem Vettel zuletzt in Malaysia gegen die Anweisung des Teams Webber noch den Sieg entrissen hatte, gilt das ohnehin schwierige Verhältnis der beiden als zerstört. Als erster Anwärter auf Webbers Cockpit gilt schon länger sein Landsmann Daniel Ricciardo.

Anzeige