Enttäuscht
Bildtext einblenden
Deutschlands Timo Werner geht enttäuscht über den Rasen. Die DFB-Elf musste sich in der Nations League gegen Ungarn mit 0:1 geschlagen geben. Foto: dpa
Wohin damit?
Bildtext einblenden
In der bolivianischen Stadt Cochabamba spitzt sich die Müllkrise zu. Anwohner blockieren seit Tagen die Deponie, um eine Verlegung zu Erzwingen. Der Müll sammelt sich derweil in den Straßen. Foto: dpa
Eingeschlagen
Bildtext einblenden
Reste einer mit Streumunition bestückten Rakete - deren Einsatz oft ein Kriegsverbrechen darstellt - sind in der ukrainischen Region Charkiw in einem leuchtenden Sonnenblumenfeld gelandet. Foto: dpa
Beschwingt
Bildtext einblenden
Ein Kettenkarusell dreht sich auf dem Cannstatter Wasen, der heute eröffnet hat. Es handelt sich um das zweitgrößte Volksfest in Deutschland. Foto: dpa
Ungemütlich
Bildtext einblenden
Hier ist Nervenstärke gefragt: 52 Stunden müssen die Teilnehmer der ersten Rhauderfehner Pfahlsitzmeisterschaft auf ihren Pfählen ausharren. Wer es bis zum Ende schafft, kann bis zu 5000 Euro gewinnen. Foto: dpa
Feurig
Bildtext einblenden
In Spanien ist wieder Zeit für ein unheimliches Spektakel: das traditionelle «Correfoc». Als Teufel verkleidet ziehen Menschen durch die Straßen und entzünden Feuerwerke. Den Feuerlauf gibt es als harmlosere Variante für Kinder, wie hier zu sehen, aber auch für Erwachsene. Foto: dpa
Ungewöhnliche Besucher
Bildtext einblenden
Wenn der Gehweg von Tieren belagert wird: Diese beiden Kühe nutzen Überdachungen von Geschäften und schützen sich in der indischen Hauptstadt Neu Delhi vor Nässe von oben. Nach Monsunregen stehen Teile der Stadt unter Wasser. Foto: dpa
Vorbereitet
Bildtext einblenden
In Tschechien findet derzeit die Ruder-WM statt. Dafür liegen die Ruderboote im Nebel am Ufer schon bereit. Foto: dpa
Doppelpack
Bildtext einblenden
Der Weiße Zoo in Kernhof freut sich seit einigen Tagen über Ameisenbär-Nachwuchs. Das Baby wiegt aktuell 1,5 Kilo und fühlt sich auf Mamas Rücken sichtlich wohl. Foto: dpa
Klimastreik
Bildtext einblenden
Fridays For Future marschiert wieder: In ganz Deutschland und vielen weiteren Ländern gehen heute Menschen für mehr Klimaschutz auf die Straße. So wie hier in Köln. Foto: dpa
VORSCHLAG: Herbstlich
Bildtext einblenden
Die aufgehende Sonne taucht die Wälder und Schloss Marienburg in der Region Hannover am frühen Morgen in warmes Licht. Foto: dpa
VORSCHLAG: Abwehr
Bildtext einblenden
Polizeibeamte gehen während der Zusammenstöße mit Demonstranten vor der mexikanischen Generalstaatsanwaltschaft in Mexiko-Stadt hinter einer Schildmauer in Deckung. Foto: dpa
Morgenstimmung
Bildtext einblenden
Die Sichel des abnehmenden Mondes ist vor Sonnenaufgang hinter Bäumen in Marktoberdorf zu sehen. Foto: dpa
Märchenhaft
Bildtext einblenden
Morgennebel liegt während des Sonnenaufgangs in den Tälern des Alpenvorlandes in Bernbeuren. Am 23. September ist kalendarischer Herbstanfang. Foto: dpa
Vermummt
Bildtext einblenden
Kurz vor dem achten Jahrestag der Entführung von 43 Studenten liefern sich Demonstranten und Polizisten heftige Auseinandersetzungen in Mexiko-Stadt. Foto: dpa
Zwischen den Wolkenkratzern
Bildtext einblenden
Außenministerin Annalena Baerbock läuft nach der Sitzung des UN-Sicherheitsrats in Begleitung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durch die Straßen von Manhattan. Foto: dpa

Bilder des Tages

© dpa-infocom, dpa:220922-99-865287/17