Bis zum Start ins All ist es nicht mehr lang

0.0
0.0
Alexander Gerst
Bildtext einblenden
Hier trainiert Alexander Gerst in einem Weltraumlabor in Köln den Einsatz auf der Internationalen Raumstation. Foto: Oliver Berg/dpa Foto: dpa

Bald geht es los! Am 6. Juni soll der Astronaut Alexander Gerst mit einer Rakete in den Weltraum abheben, gemeinsam mit zwei anderen Raumfahrern.


Sie werden dann sechs Monate auf der Raumstation ISS verbringen. Diese Station kreist in etwa 400 Kilometer Höhe um die Erde. An diesem Montag sind es bis zum Start nur noch 100 Tage. Klar, dass Alexander Gerst und die anderen sich bis dahin gut vorbereiten.

Anzeige

In speziellen Zentren trainieren sie zum Beispiel, wie es ist, schwerelos im Weltall unterwegs zu sein. Auch der Flug mit Raumkapseln wird am Boden in Simulatoren geübt. In diesen Kapseln reisen Astronauten zur ISS und später wieder zurück zur Erde.

Für Alexander Gerst ist es schon der zweite Ausflug ins All und zur ISS. Dieses Mal wird er aber zum ersten Mal Kommandant auf der Raumstation sein, für drei Monate. Der Kommandant ist so etwas wie der Kapitän auf einem Schiff.