weather-image
13°

Bischofswieser E1-Junioren schlagen sich gut

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Die E1-Junioren des FC Bischofswiesen zeigten beim Hallenturnier in Mitterfelden durchaus gute Leistungen, flogen jedoch als Vierte aus dem weiteren Turnierverlauf. Spieler (v.l./Tore): hinten – Florian Fendt, Felix Datz (2 Tore), Julian Scheip, Aaron Tas, Fabian Riefer, Christoph Puritscher; vorne – Trainer Richard Schlagbauer, Fabian Balk, Josef Helminger, Michi Hölzl (2 Tore), Philipp Polzer. Foto: privat

Mitterfelden – Bei einem Hallenfußballturnier in Mitterfelden schlugen sich die E1-Junioren des FC Bischofswiesen sehr gut, wenngleich sie unglücklich nach der Vorrunde ausgeschieden sind.


Die Mannschaft musste gleich im ersten Spiel eine 0:2-Niederlage gegen den späteren Turniersieger TSV Bad Reichenhall hinnehmen. Danach folgten jedoch Siege gegen Teisendorf (2:1) und den SV Marzoll (2:0) sowie ein 0:0 gegen den Turnierfavoriten FC Hammerau. Hätten die Buben um ihren Teamkapitän Felix Datz das letzte Spiel statt 0:1 gegen den SC Anger unentschieden gestaltet, dann wären sie in die Finalrunde eingezogen. Cheftrainer Richard Schlagbauer und Christian Polze zeigten sich dennoch mit den Leistungen ihrer Buben sehr zufrieden. cw

Anzeige