weather-image

Blätzlibajass und Dummpeter feiern Fasnacht

0.0
0.0
In Basel hat die Fasnacht begonnen
Bildtext einblenden
Die Fasnacht beginnt! Schon früh am Morgen ziehen maskierte Musikanten durch die Stadt Basel. Foto: Patrick Seeger/dpa Foto: dpa

Es ist noch dunkel, da hört man die ersten Flötentöne. Dann kommen sie die Straße entlang gelaufen: Musikanten und Trommlerinnen, begleitet werden sie von Laternen-Trägern. In der Stadt Basel hat mit dem Morgestraich sehr früh am Montag die dreitägige Fasnacht begonnen.


Basel liegt in der Schweiz - nahe an der Grenze zu Süddeutschland. Die Fasnacht dort ist weltberühmt. Beim Morgestraich ziehen die verkleideten Musikanten schon um 4 Uhr durch die Straßen und machen Musik. Dazu tragen Menschen große kunstvoll bemalte Laternen durch die Stadt. Im Dunkeln leuchtet das wunderschön!

Anzeige

Die Fasnacht in Basel dauert insgesamt drei Tage, an denen es mehrere Umzüge wie beim Karneval gibt. Da laufen dann auch Figuren wie der Blätzlibajass und der Dummpeter mit. Der Blätzlibajass ist ein Spaßmacher mit einem Kostüm aus lauter bunten Stofffetzen. Der Dummpeter trägt dagegen ein vornehmes Kostüm und eine weiße Perücke mit Zopf.