weather-image
11°

Blesshuhn taucht ab

0.0
0.0
Blesshuhn taucht ab
Bildtext einblenden
Ein Blesshuhn auf der Suche nach Futter. Foto: Bernd Thissen/dpa Foto: dpa

Na, wer steckt denn da sein Köpfchen ins Wasser? Das ist doch bestimmt eine Ente! Stimmt nicht. Es ist ein Blesshuhn. Denn auch Blesshühner können abtauchen und ihr Schwänzchen in die Höh' strecken. Zum Beispiel, wenn sie Nahrung suchen.


Die Tiere essen am liebsten Insekten, Schilf und Wasserpflanzen. Und die finden sie zum Beispiel in Seen, Tümpeln und Teichen. Deshalb sind die schwarz-grauen Tiere auch gute Schwimmer. Die kleinen Schwimmlappen zwischen ihren Zehen helfen ihnen dabei.

Anzeige