weather-image

»Bobby & the BigTones«

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die Band »Bobby & the BigTones« begeisterte ihr Publikum in der Theater-Strickerei Grabenstätt mit einer einzigartigen Musik-Mischung. (Foto: Müller)

Nach jahrelanger Bühnenabstinenz hatte Sänger und Gitarrist Robert »Bobby« Poeverlein Ende 2016 entschieden, dass es wieder einmal an der Zeit sei, musikalisch aktiv zu werden: »Ich wollte in einer Band spielen, in der ich meine Vorliebe für bluesgetränkte Gitarrenmusik mit den erweiterten harmonischen und rhythmischen Möglichkeiten der Pop- und Rockmusik kombinieren kann«.


Gesagt, getan, zusammen mit Keyboarder Andi Wagner sowie Bassist Christian von Le Suire und Drummer Elija von Le Suire (Vater und Sohn) entstand wie durch eine wundersame Fügung des Schicksals die Chiemgauer Band »Bobby & the BigTones«. Ihre Musik ist im Blues verwurzelt, wird aber mit eigener unverwechselbarer Note interpretiert. Mit einer Mischung aus mitreißenden Cover-Versionen und stimmungsvollen Eigenkompositionen heizten sie bei ihrer Theater-Strickerei-Premiere ihrem Publikum ein und sorgten für ein Klangerlebnis der besonderen Art, bei dem Blues, Rhythm and Blues, Rock und Pop eine innige Verbindung eingingen.

Anzeige

Applaus und Jubel waren den vier Vollblutmusikern sicher, und so bleibt zu hoffen, dass sie in dieser Zusammensetzung noch viele begeisternde Auftritte feiern werden und ihre Fangemeinde weiter anwachsen wird. Markus Müller

Facebook Traunsteiner Tagblatt