weather-image
18°

Boeings «Dreamliner» macht ersten Testflug nach Batterieproblemen

Seattle (dpa) - Boeings 787 «Dreamliner» hat nach den Batterieproblemen einen ersten Testflug absolviert. Der Flug über dem US-Bundesstaat Washington dauerte rund zweieinhalb Stunden, berichtet die Zeitung «Seattle Times». Die Maschine habe mehr als 1500 Kilometer zurückgelegt. Boeing will mit solchen Tests Daten über das Verhalten der Batterien sammeln. Nach einem Brand der Batterie eines «Dreamliners» und der Notlandung eines anderen müssen derzeit die 787-Langstreckenjets weltweit am Boden bleiben, bis die Ursache der Probleme gefunden ist.

Anzeige