Brand am Golfplatz in Weng verursacht hohen Sachschaden

Feuerwehr Feuerwehrwagen Feuerwehrauto Brand Einsatz Feuerwehreinsatz
Bildtext einblenden
Foto: Marcel Kusch/dpa

Update, 24. Oktober, 12.00 Uhr:

Am frühen Samstagabend, 23. Oktober, wurde gegen 19.25 Uhr über die Integrierte Leitstelle ein Brand in einem Nebengebäude am Golfplatz im Ortsteil Weng in der Gemeinde Ainring mitgeteilt.

Das Feuer konnte durch die Einsatzkräfte der Feuerwehren sehr rasch unter Kontrolle gebracht und schließlich gelöscht werden. Feuerwehrleute der Feuerwehren Ainring, Weildorf und Saaldorf waren bei den Lösch- und Absicherungsarbeiten eingesetzt.

Der entstandene Sachschaden an dem Nebengebäude, in dem sich diverse Golfausrüstungsgegenstände sowie Golf Caddys befanden, beläuft sich auf ungefähr 150.000 Euro.

Noch vor Ort nahmen Beamte des Kriminaldauerdienstes der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein die ersten Ermittlungen zur Klärung der Brandursache auf. Die weiterführenden Untersuchungen werden vom Fachkommissariat für Branddelikte übernommen. Derzeit liegen den Ermittlern keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung vor.

Erstmeldung, 23. Oktober, 22.00 Uhr:

Ainring – Am Samstagabend, 23. Oktober, geriet ein Anbau am Golfplatz Weng in Brand. Die umliegenden Feuerwehren sind mit der Löschung des Brandes beschäftigt.

Die Ursache für den Brand ist derzeit unklar und die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

In dem betroffenen Gebäude waren zahlreiche Golfausrüstungen gelagert, die in Mitleidenschaft gezogen wurden.

fb/red