Feuerwehr
Bildtext einblenden
Foto: dpa

Brand einer Gartenhütte: 10.000 Euro Schaden

Teisendorf – Eine 50-jährige Teisendorferin alarmierte am Montag, 27. Juni, gegen 0.40 Uhr die Feuerwehr, da eine Gartenhütte in Brand stand.


Bis zum Eintreffen der Feuerwehr breitete sich der Brand auf einen angrenzenden Holzverschlag und das Garagendach einer Doppelgarage aus. Durch die eingesetzten Feuerwehren aus Teisendorf, Oberteisendorf und Weildorf konnte der Brand jedoch rasch unter Kontrolle gebracht werden und ein weiteres Übergreifen der Flammen verhindert werden. Ein bereitstehender Rettungswagen wurde glücklicherweise nicht benötigt.

Durch den Brand entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro. Verletzte Personen gibt es laut Polizei nicht.

Neben der eingesetzten Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Freilassing waren 65 Feuerwehrkräfte und eine Besatzung des Bayerischen Roten Kreuzes vor Ort. Die Ermittlungen hinsichtlich einer fahrlässigen Brandstiftung werden seitens der Polizeiinspektion Freilassing geführt.

fb/red