Brand im Motorraum: Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Bildtext einblenden
Foto: FDL/Brekl

Ainring – Die Freiwillige Feuerwehr Ainring verhinderte am heutigen Dienstagvormittag durch schnelles Eingreifen einen größeren Brand in Ainring-Feldkirchen. Bei einem Opel kam es zu einem Brand im Motorraum, der glücklicherweise schnell abgelöscht werden konnte.

Die Einsatzkräfte kontrollierten mit einer Wärmebildkamera nach und klemmten die Batterie ab. Vermutlich war ein technischer Defekt ursächlich für den Brand. Das Auto ist aufgrund des erheblichen Schadens nicht mehr fahrbereit.

Die Feuerwehr Ainring war mit zehn Rettungskräften und zwei Fahrzeugen im Einsatz. Beamte der Polizei nahmen den Vorfall auf.

fb/red