weather-image
22°

Brasilien: 23 Polizisten zu je 156 Jahren Gefängnis verurteilt

São Paulo (dpa) - Ein Gericht in Brasilien hat 23 Polizisten wegen eines Blutbades in einem Gefängnis in São Paulo im Jahr 1992 zu je 156 Jahren Haft verurteilt. Sie waren nach Auffassung der Richter an dem sogenannten Massaker von Carandiru beteiligt, bei dem 111 Häftlinge getötet wurden. Die Verurteilten bleiben in Freiheit, bis alle Rechtsmöglichkeiten ausgeschöpft sind. Sollte das Urteil rechtskräftig werden, müssten sie aber höchstens 30 Jahren Gefängnis absitzen. Das ist die Höchststrafe nach brasilianischem Strafrecht.

Anzeige