weather-image
19°

Brasiliens Innenverteidiger Thiago Silva im Halbfinale gesperrt

Fortalaza (dpa) - Nach einer unnötigen Gelben Karte fehlt Brasiliens Innenverteidiger Thiago Silva im WM-Halbfinale gegen Deutschland am Dienstag. Der 29 Jahre alte Kapitän erhielt im Viertelfinale gegen Kolumbien in der 64. Minute seine zweite Verwarnung des Turniers. Silva behinderte den gegnerischen Torwart David Ospina beim Abschlag, zuvor erzielte der Profi von Paris Saint-Germain den Führungstreffer zum 1:0. Damit könnte Dante vom FC Bayern München gegen die DFB-Auswahl zu seinem ersten WM-Einsatz kommen.

Anzeige