BR-Chefin Dr. Katja Wildermuth zu Besuch im Rathaus
Bildtext einblenden
BR-Intendantin Dr. Katja Wildermuth mit Oberbürgermeister Dr. Christian Hümmer nach dem Vier-Augen-Gespräch im Rathaus. Anschließend ging es gleich weiter zu Landrat Siegfried Walch. (Foto: Eva Schneider © Große Kreisstadt Traunstein)

BR-Chefin Dr. Katja Wildermuth zu Besuch im Rathaus

Traunstein – Dr. Katja Wildermuth, Intendantin des Bayerischen Rundfunks, besuchte am Donnerstagnachmittag, 11. November, Oberbürgermeister Dr. Christian Hümmer in seinem Büro im Rathaus.


Die Stippvisite war Teil einer kleinen Rundreise der BR-Chefin zu den großen Regionalstudios in Bayern, darunter auch das BR-Korrespondentenbüro Chiemgau in Traunstein. Dr. Katja Wildermuth nutzte die Gelegenheit auch gleich zu einem Antrittsbesuch bei Oberbürgermeister und Landrat.

Bei dem Vier-Augen-Gespräch tauschte sich Dr. Katja Wildermuth mit dem Oberbürgermeister über die Traunsteiner Stadtpolitik und die künftige Ausrichtung des BR aus. Dr. Christian Hümmer bedankte sich herzlich für ihren Besuch und überreichte der Intendantin neben einem Fotoband mit Luftbildern von Traunstein auch eine Landsknecht-Tischskulptur von Stadtrat und Künstler Rolf Wassermann. Dr. Katja Wildermuth ist die erste weibliche BR-Chefin. Seit Februar 2021 lenkt sie die Geschicke des Bayerischen Rundfunks.

fb/red