weather-image
23°

Briten stimmen am 23. Juni für oder gegen den «Brexit»

Juncker und Cameron
Da sich die Fronten bei den Verhandlungen über ein Reform-Paket für Großbritannien verhärtet haben, trafen sich der britische Premier David Cameron (r) und EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker (l) in kleiner Runde. Foto: Olivier Hoslet Foto: dpa

Brüssel (dpa) - Der Briten-Deal steht, die EU-Länder haben Großbritannien große Zugeständnisse gemacht. Doch nun muss Premierminister Cameron kämpfen - in seiner Hemiat und in seiner eigenen Regierung. Das geplante Referendum über den Verbleib des Vereinigten Königreichs in der EU wird am 23. Juni stattfinden.

Anzeige