weather-image

Brok: Österreich-Wahl soll Pro-Europäer Mut machen

Berlin (dpa) - Die Wahl des früheren Grünen-Chefs Alexander Van der Bellen zum neuen österreichischen Bundespräsidenten sollte aus Sicht des Europa-Politikers Elmar Brok international Mut machen. «Für mich ist das ein Zeichen, dass sich ein offensives Nachvornegehen für Europa auszahlt», sagte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Europäischen Parlament im «Deutschlandfunk». Van der Bellen habe klar Kante gezeigt und mit einem bewusst proeuropäischen Wahlkampf gewonnen. Seiner Meinung nach trete man Populisten in vielen Ländern nicht mutig genug entgegen, so Brok.

Anzeige