weather-image
19°

Brunnen wird für Ehepaar zur tödlichen Falle

Krankenwagen mit Blaulicht
Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt durch eine Straße. Foto: Lukas Schulze/Archiv Foto: dpa

Wegscheid – Zur tödlichen Falle ist einem Ehepaar in Wegscheid (Landkreis Passau) ein Brunnen geworden.


Wie die Polizei am Samstag mitteilte, verlor ein 47-Jähriger beim Abstieg in den acht Meter tiefen Schacht seines Hofbrunnens plötzlich das Bewusstsein. Polizei vermutet, dass der Mann wegen Sauerstoffmangels in der Tiefe einen Schwächeanfall erlitt und schließlich sein Bewusstsein verlor.

Anzeige

Nach Angaben der Polizei hatte der 47-Jährige versucht, die defekte Pumpe, die seine Pferde mit Wasser versorgte, zu reparieren. Als ihm seine Frau in den Schacht zu Hilfe eilen wollte, wurde auch sie ohnmächtig. Ein Anwohner fand das leblose Ehepaar am Abend auf dem Grund des Brunnens. Beide konnten von der alarmierten Feuerwehr nur noch tot geborgen werden.

dpa/lby

Pressemitteilung