weather-image

Bub (13) von Jugendlichen krankenhausreif geschlagen

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa (Symbolbild)

Salzburg – Zu einer Schlägerei unter Jugendlichen kam es am Mittwochnachmittag in Salzburg. Ein 13-Jähriger wurde nach mehreren Schlägen ins Gesicht ins Krankenhaus gebracht.


Ein 13-Jähriger und zwei 12-jährige Burschen gingen in der Nachmittagszeit im Salzburger Stadtgebiet zu dritt auf einen anderen 13-jährigen Schüler los.

Anzeige

Die Jugendlichen versetzten dem Buben mehrere Schläge ins Gesicht und in den Körper und brachten ihn so zu Boden. Als der Junge auf dem Boden lag, schlugen die Angreifer weiter auf das Kind ein und versetzten ihm zudem mehrere Tritte, von denen der am Boden Liegende Verletzungen unbestimmten Grades davontrug.

Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde der 13-Jährige in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht. Die unmündigen Tatverdächtigen konnten nach kurzer Fahndung von der Salzburger Polizei angehalten werden. Die Ursache der Auseinandersetzung muss erst noch geklärt werden.

Pressemeldung der Polizei Salzburg