weather-image
11°

Bub (7) in Berchtesgaden angefahren – mit schweren Prellungen im Krankenhaus

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Foto: Patrick Pleul

Berchtesgaden – Erhebliche Verletzungen trug ein siebenjähriger Bub am Montagabend in der Salzburger Straße davon, als er von einem Auto angefahren wurde. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.

Anzeige

Am frühen Abend, kurz nach 17 Uhr wollte das Kind die Salzburger Straße in der Nähe des alten Gymnasium überqueren, als es vom Auto eines einheimischen Fahrers erfasst wurde. Laut derzeitigem Kenntnisstand der Polizei sprang der Bub unvermittelt auf die Fahrbahn, ohne zuvor auf den Verkehr zu achten.

Der Siebenjährige lief nach dem Unfall sofort zu seiner Wohnung in der Salzburger Straße. Seine Mutter begab sich mit ihrem Kind daraufhin in das Krankenhaus Berchtesgaden. Über den genauen Verletzungsgrad ist derzeit noch nichts bekannt. Der Bub dürfte laut Polizei jedoch zumindest starke Prellungen davongetragen haben.

Zeugen, die den Unfall mitbekommen haben und nähere Angaben zum Geschehen machen können, sollen sich dringend unter Telefon 08652/9467-0 bei der Polizei Berchtesgaden melden.

Erst vergangene Woche war das Thema Schulwegsicherheit im Gemeinderat Berchtesgaden hochgekocht. Bei der Diskussion ging es um die Situation vor der Bacheifeldschule in der Bergwerkstraße. Denn der Hausmeister, der den jungen Schülern bis zuletzt beim Überqueren der Straße geholfen hatte, wird dort künftig nicht mehr für Sicherheit sorgen.