weather-image

Buben schubsen Schülerin (11) auf die Straße – von Auto angefahren

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Rene Ruprecht

Traunstein – Von einem Buben auf die Straße geschubst wurde am Dienstag in der Mittagspause eine Schülerin. Als ihr ein Auto über den Fuß fuhr, wurde das Mädchen zum Glück nur leicht verletzt.

Anzeige

Die elfjährige Gymnasiastin aus Grabenstätt war am Dienstag gegen 13.15 Uhr zu Fuß vom Annette-Kolb-Gymnasium in Richtung Kaufland unterwegs. Auf dem Fußgängerweg parallel zur Güterhallenstraße kam der Elfjährigen eine Gruppe von vier Buben entgegen. Einer der Halbwüchsigen versetzte dem Mädchen im Vorbeigehen einen Rempler, sodass dieses das Gleichgewicht verlor und einen Ausfallschritt auf die Straße machen musste.

Just in diesem Moment passierte ein Auto den Straßenabschnitt und fuhr der Schülerin über den Fuß. Da der Wagen nicht stehen blieb, ist unklar, ob der Fahrer oder die Fahrerin den Vorfall überhaupt bemerkt hat. Die Gruppierung um den Täter flüchtete im Anschluss in Richtung AKG. Glücklicherweise wurde die Schülerin nur leicht verletzt.

Zeugen, sowie der unbekannte Autofahrer werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Traunstein unter Telefon 0861/9873-0 zu melden.