weather-image

Buchensteinwand in Berchtesgadener Hand

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Drei Berchtesgadener, drei Siege (v.l.): Sepp Huber, Stefan Damböck und Stefan Knopf. (Foto: privat)

Fest in Berchtesgadener Hand befand sich am Samstag die Buchensteinwand. Beim traditionellen Rennen für Bergläufer und Mountainbiker in St. Ulrich am Pillersee gab es drei Siege für die heimischen Bergsportler. Stefan Knopf gewann den Berglauf in neuer Rekordzeit, Sepp Huber war schnellster Mountainbiker und Stefan Damböck holte sich den Sieg in der Berglauf-Jugendklasse.


6,5 Kilometer und 620 Höhenmeter waren für Läufer und Biker zu bewältigen. Bei den Bergläufern gab es einen Massenstart und bei den Mountainbikern ein Bergzeitfahren mit Einzelstart im 20-Sekunden-Zeitabstand. Stefan Knopf (DAV-Sektion Berchtesgaden) wurde Tagessieger mit neuem Streckenrekord (29:17,23 Minuten). Stefan Damböck (ebenfalls DAV-Sektion Berchtesgaden) war Schnellster der Jugendklasse in 41:15,50 Minuten. Alexander Baar (DAV-Sektion Berchtesgaden) holte sich Gesamtplatz 9 (38:02,08) und Philipp Wagner (DAV-Sektion Berchtesgaden) Rang 13 (42:20,49).

Anzeige

Bei den Mountainbikern wurde Sepp Huber vom RC-Martins-Bikeshop Tagessieger in einer starken Zeit von 25:56,19 Minuten. UK

- Anzeige -