weather-image
13°

Bürgermeister Schießl tritt erneut an

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Franz Schießl

Teisendorf. Bürgermeister Franz Schießl ist seit zwölf Jahren im Amt – und er bewirbt sich erneut darum. 2014 hat er zwei Mitbewerber, die ebenfalls Bürgermeister werden wollen: Edwin Hertlein und Thomas Gasser. Franz Schießl (FWG) ist 59 Jahre alt, er hat zwei Söhne und war vor seinem Amtsantritt Telekom-Fachwirt.


Warum wollen Sie Bürgermeister in Teisendorf bleiben?

Anzeige

- Ich würde gerne weiterhin Verantwortung zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger übernehmen.

- In den letzten zwölf Jahren konnte ich zusammen mit Gemeinderat und Verwaltung eine Vielzahl an Projekten umsetzen und möchte die vielen noch am Beginn stehenden Projekte voranbringen und möglichst erfolgreich abschließen.

- Durch meine große Erfahrung und ein inzwischen umfangreiches Netzwerk in Politik, Wirtschaft und Behörden kann ich ohne Zeitverlust voll durchstarten.

Welches Problem in Teisendorf wollen Sie als erstes angehen, wenn Sie wiedergewählt werden?

- Intensive Grundstückssuche für dringend benötigte Gewerbeflächen.

- Verbesserung Spielplatzsituation in allen Ortsteilen.

- Masterplan für Breitbandangebote im gesamten Gemeindebereich.

- Ortsentwicklungs- und Städtebauförderprojekt Teisendorf voranbringen.

- Verbesserung der Verkehrssituation in Oberteisendorf.

Was gefällt Ihnen besonders an Ihrer Gemeinde?

- Das großartige ehrenamtliche Engagement in den über 80 Vereinen und Organisationen.

- Der insgesamt sehr attraktive Wohnstandort.

- Hohe Lebensqualität durch eine weitgehend intakte Kulturlandschaft mit hervorragenden Naherholungsmöglichkeiten.

- Traditionsbewusste, aber trotzdem aufgeschlossene Bürgerinnen und Bürger.

- Der gute Zusammenhalt in den einzelnen dörflichen Gemeinschaften.

Wie würde Sie ein sehr guter Freund/Ihre Frau beschreiben?

- Er ist bescheiden im persönlichen Bereich.

- Er stellt sich nicht selbst in den Mittelpunkt.

- Man kann sich auf ihn verlassen.

- Er feiert gerne mit der Familie und mit Freunden.

- Familie ist ihm wichtig.

Welche starken Eigenschaften haben Sie? Wo liegen Ihre Schwächen?

- Sachlich und leistungsstark, auch in Extremsituationen.

- Fähigkeit, zu Hause schnell abzuschalten.

- Rücksichtsvoll gegenüber Leistungsschwächeren.

- Durch stabile Gesundheit hohe Einsatzfähigkeit.

- Im Übrigen sollen mich unsere Bürgerinnen und Bürger in der Wahlkabine beurteilen.

Wie stehen Sie zum geplanten »Outdoor-Erlebnispark« in Neukirchen?

- Stehe dem Projekt sehr positiv gegenüber.

- Sehe es als Chance für zusätzliche Arbeitsplatzangebote.

- Örtliche Gastronomie, Handwerk, Handel und Gewerbe würden davon profitieren.

- Das Potenzial der Autobahn mit täglich 80 000 bis 120 000 vorbeifahrenden Menschen könnte genutzt werden.