weather-image

Bürgerrechtler bremsen Einreisebann aus

New York (dpa) - Bürgerrechtsorganisationen ist es gelungen, den verhängten Einreisestopp für viele Muslime in die USA auszubremsen. Medienberichten zufolge verfügte ein Gericht in New York, dass seit Freitag in den USA eingetroffene Flüchtlinge oder Besucher aus den vom Einreisebann betroffenen Ländern zumindest vorerst nicht in ihre Heimat zurückgeschickt werden dürfen. Demnach gilt die gerichtliche Entscheidung landesweit. Durch die Anordnung von US-Präsident Donald Trump waren viele Muslime an Flughäfen in Gewahrsam genommen worden.

Anzeige