weather-image

Bundesinnenminister: Bushido-Video überschreitet alle Grenzen

Berlin (dpa) - In die Debatte um Bushidos neues Lied «Stress ohne Grund» hat sich auch Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich eingeschaltet. Dieses Video überschreite alle Grenzen. Das sei jetzt ein Fall für die Justiz, sagte der Politiker. Das Lied des 34 Jahre alten Berliner Rappers enthält Tötungs- und Gewaltfantasien sowie schwulenfeindliche Parolen. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit wird ebenfalls in dem Song erwähnt - er erstattete Anzeige gegen Bushido.

Anzeige