weather-image
19°

Bundeskanzlerin will Lockdown bis zu den Osterferien verlängern

2.7
2.7
Merkel
Bildtext einblenden
Kanzlerin Angela Merkel dämpft die Hoffnung auf schnelle Lockerungen in der Corona-Pandemie. Foto: John Macdougall/AFP Pool/dpa Foto: dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel (66, CDU) plant, den Corona-Lockdown in Deutschland bis zu den Osterferien, die am 29. März beginnen, zu verlängern. Das geht laut Bild-Zeitung aus einer Beschlussvorlage vor dem morgigen Bund-Länder-Gipfel hervor.


Laut dieser Vorlage hält Merkel nicht mehr strikt an einer Inzidenz von 35 für Lockerungen fest: „Bund und Länder wollen nun erproben, wie durch die deutliche Ausweitung von Tests und ein Testprogramm in Verbindung mit einer besseren Nachvollziehbarkeit der Kontakte im Falle einer Infektion Öffnungsschritte auch bei höheren 7-Tage-Inzidenzen mit über 35 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnerinnen und Einwohner möglich werden.“

Anzeige

Bereits ab kommenden Montag, den 8. März, sollen laut Beschlussvorlage Kontaktbeschränkungen gelockert werden. Demnach dürften sich maximal fünf Personen zweier Haushalte treffen, Kinder unter 14 Jahren nicht mit eingerechnet.

Einstellungen