weather-image
18°

Bundeswehr-Generalinspekteur will Gewaltexzesse prüfen

Berlin (dpa) - Der Skandal um Misshandlungen, Mobbing und sexuelle Nötigung in einer baden-württembergischen Kaserne ruft auch den ranghöchsten Soldaten der Bundeswehr auf den Plan. Generalinspekteur Volker Wieker werde «in den nächsten Tagen» in die Pfullendorfer Staufer-Kaserne fahren, um sich die Vorgänge schildern zu lassen, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums der dpa zu einem Bericht des Südwestrundfunks. In dem Ausbildungszentrum gehen Bundeswehr und Justiz Hinweisen auf Gewaltexzesse nach.

Anzeige