weather-image
10°

Bundeswehrtruppe in Afghanistan wird deutlich verkleinert

Berlin (dpa) - Die Bundeswehrtruppe in Afghanistan soll bis Ende Februar 2014 deutlich verkleinert werden - von derzeit 4760 auf 3300 Soldaten. Das schlugen Außenminister Guido Westerwelle und Verteidigungsminister Thomas de Maizière vor. Das Kabinett soll noch im November darüber entscheiden. Das letzte Wort hat dann der Bundestag. Die Nato will ihren Kampfeinsatz in Afghanistan Ende 2014 nach 13 Jahren beenden. Der Abzug der internationalen Truppen wurde bereits 2010 beschlossen.

Anzeige