weather-image
10°

Burghausener verliert aufgrund Alkohol die Kontrolle über sein Fahrzeug

0.0
0.0
Grenzpolizei
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

In der Sonntagnacht gegen 1.30 Uhr war ein 40-jähriger Burghauser mit seinem Pkw auf der St 2108 von Mehring kommend Richtung Burghausen unterwegs. Kurz vor dem Kreisverkehr an der Krake kam er alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr einige Meter durch den Acker ehe er wieder in den Kreisverkehr einfuhr. Diesen verließ er an der ersten Ausfahrt wieder um seine Fahrt nach Burghausen fortzusetzen.

Anzeige

Nach wenigen Metern kam er jedoch erneut nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet wieder in den angrenzenden Acker und kam schließlich am Radweg zum Stehen. Der Fahrzeuglenker verlor dabei einige Fahrzeugteile, weshalb der Pkw eines unbeteiligten Verkehrsteilnehmers beschädigt wurde.

Während der Unfallaufnahme wurde ein Alkoholtest bei dem Unfallverursacher durchgeführt. Da der hierbei gemessene Wert über 1,1 Promille lag wurde eine Blutentnahme veranlasst. Gegen den Burghauser wird nun Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet.

Aufgrund der starken Verunreinigung der Straße wurden die Feuerwehr Burghausen sowie die Straßenmeisterei gerufen.

Pressemeldung Polizei Burghausen