weather-image

Buschfeuer in Kalifornien bedroht Luxusvillen

Los Angeles (dpa) - Die Buschfeuer in Südkalifornien bedrohen weiter rund 4000 Häuser - darunter auch Luxusvillen in der Nähe des Küstenortes Malibu. Doch nach tagelangem Großeinsatz von rund 1000 Feuerwehrleuten zeigte sich erstmals ein Hoffnungsschimmer: Meteorologen sagten kühlere Temperaturen, drehende Winde und Regen voraus. Es gab auch erste Fortschritte im Kampf gegen die Feuerwalze: Im Bezirk Ventura, nordwestlich von Los Angeles, sind bereits 20 Prozent eingedämmt und unter Kontrolle.

Anzeige