weather-image

Cameron geht mit Gesetz zu EU-Referendum auf Eurokritiker zu

London (dpa) - Der britische Premierminister David Cameron hat einen Gesetzentwurf für ein EU-Referendum vorgelegt und will damit einer innerparteilichen Revolte zuvorkommen. Das Gesetz soll festschreiben, dass das Referendum im Falle eines Wahlsieges von Camerons Konservativer Partei im Jahr 2017 stattfindet und dass es die klar gestellte Frage enthält: «Soll Großbritannien Mitglied der Europäischen Union bleiben?». Umfragen sehen zum jetzigen Zeitpunkt eine Mehrheit in der britischen Bevölkerung für einen Austritt aus der EU.   

Anzeige