weather-image
18°

CDU- und CSU-Vorstände: Wahlprogramm gemeinsam beschließen

0.0
0.0
Markus Söder und Annegret Kramp-Karrenbauer
Bildtext einblenden
Markus Söder und Annegret Kramp-Karrenbauer. Foto: Sven Hoppe Foto: dpa

München/Berlin (dpa) - CDU und CSU wollen mit einem gemeinsamen Wahlprogramm in den Europawahlkampf ziehen - und sie wollen dieses auch bei einer gemeinsamen Vorstandssitzung beschließen: am kommenden Montag (25. März) in Berlin. Die CSU-Zentrale lud die CSU-Vorstandsmitglieder am Montag offiziell für kommende Woche nach Berlin ein. Nach einem Bericht der beiden Parteivorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) und Markus Söder (CSU) soll es einen »Impuls« des gemeinsamen Spitzenkandidaten Manfred Weber (CSU) geben, heißt es in dem Einladungsschreiben, das der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Anschließend soll über das gemeinsame Wahlprogramm beraten und beschlossen werden. Ursprünglich hatten die beiden Schwesterparteien dafür getrennte Vorstandssitzungen geplant gehabt.

Anzeige