weather-image

CDU-Parteitag debattiert über »Flexi-Quote«

0.0
0.0
Ursula von der Leyen
Bildtext einblenden
Vertritt die Einführung einer festen Quote von 30 Prozent für Frauen in Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen: Arbeitsministerien von der Leyen. Foto: Bernd von Jutrczenka Foto: dpa

Hannover (dpa) - Der CDU-Parteitag verläuft bislang ohne große Kontroversen: Auch die Debatte über die Frauen-Quote dürfte die gute Stimmung kaum trüben. Die CDU will heute ihren Leitantrag »Starkes Deutschland. Chancen für Alle!« beschließen und damit viele Absichtserklärungen an ihre potenziellen Wähler senden. Nur bei der Einführung einer freiwilligen »Flexi-Quote« für Frauen in Vorständen und Aufsichtsräten könnte es Ärger geben.

Anzeige