weather-image
23°

Chelsea bleibt nach spätem Tor vorn - 1:0 gegen Stoke

Torschütze
Verteidiger Ashley Cole erlöste die Gastgeber mit seinem Tor in der 85. Minute. Foto: Tobias Hase Foto: dpa

London (dpa) - Champions-League-Sieger FC Chelsea bleibt nach einem späten Siegtreffer Spitzenreiter in der englischen Fußball-Meisterschaft. Der Club aus London gewann 1:0 (0:0) gegen Stoke City mit dem früheren deutschen Nationalspieler Robert Huth.


Verteidiger Ashley Cole erlöste die Gastgeber mit seinem Tor in der 85. Minute. Chelsea hatte ein klares optisches Übergewicht, die beste Chance hatten vor der Pause indes die Gäste. Jonathan Walters traf mit einem Kopfball nur die Latte. Bei den Hausherren saßen Kapitän John Terry und Frank Lampard auf der Bank. Abwehrchef Terry kam erst in der 89. Minute, um den Erfolg zu sichern, Lampard in den letzten zehn Minuten zum Einsatz.

Anzeige