weather-image

Chieminger Crosslauf bei Eiseskälte: rund 100 Läufer am Start

5.0
5.0
6. Crosslauf in Chieming 2018
Bildtext einblenden
Großartige Leistungen gab es beim 6. Chieminger Crosslauf mit Chiemgaumeisterschaft zu bestaunen. Von den frostigen Temperaturen ließen sich die rund 100 Läufer nicht abschrecken. Eine junge Dame war sogar kurzärmelig unterwegs. (Foto: Wukits)

Chieming – Trotz eisiger Temperaturen, fiesen Ostwinden und tiefgefrorenen Bodens nahmen am Sonntag rund 100 hartgesottene Läufer den 6. Chieminger Crosslauf mit Chiemgaumeisterschaft in Angriff.


Die Aussicht auf Urkunden, Medaillen, den Titel „Chiemgaumeister im Crosslauf“ und kleine Präsente sowie die anfeuernden Zuschauer an der abwechslungsreichen Strecke und im Zielereich setzten bei den hochmotivierten Athleten zusätzliche Kräfte frei. Der TSV Chieming und der Verein zur Förderung der Leichtathletik im Chiemgau (VFL Chiemgau) hatten am Sportplatz an der Grund- und Mittelschule Chieming und in der angrenzenden Turnhalle als Ausrichter alles getan, um den Läufern, Betreuern und Zuschauern ein großartiges Lauferlebnis zu bescheren – die gute Resonanz war der verdiente Lohn.

Anzeige

Die Herren-Lauf über 5450 Meter gewann Michael Eder (PTSV Rosenheim) in 17:40 Minuten vor Niklas Gehling (Düsseldorf/20:38) und Martin Nüß (LC Chiemgau-Steigenberger/21:01). Lokalmatador Christian Dammert (TSV Chieming) wurde Vierter.

Den 2450 Meter-Lauf der Damen entschied Christine Hogger (SC Ainring) in 10:08 Minuten für sich. Hinter hier belegten die Lokalmatadorinnen Annette Renner (TSV Chieming/10:35) und Lucie Schrobenhauser (TSV Chieming/10:36) die Plätze zwei und drei vor drei weiteren Läuferinnen des TSV Chieming.

U20-Jugendsieger über 2450 Meter wurden Stefan Reitmeier (TSV Palling/9:52) und Hannah Unterreitmeier (LG Chiemgau-Süd/9:53). Über dieselbe Distanz waren Ferdinand Fischer (LG Chiemgau-Süd/8:56) und Daria Michel (TuS Traunreut/9:35) in der Klasse Jugend U18 erfolgreich. Beachtliche Leistungen gab es auch in den Nachwuchsklassen über 1700 Meter (Jugend M12/W12 bis M15/W15) und 950 Meter (Kinder M08/W08 bis M11/W11). Bei allem Ehrgeiz des Nachwuchses kam der Spaß vor, während und nach dem Wettkampf nicht zu kurz.

Rund 100 Bilder vom Chieminger Corsslauf:

Von einem „gelungenen Crosslauf“ sprach Organisatorin Carola Richter vom TSV Chieming. „Ich hoffe wir sehen uns 2019 wieder, aber bei wärmeren Temperaturen“, wandte sie sich bei der Siegerehrung an die Läufer. Sie ehrte sie mit dem 1. Vorsitzenden des TSV Chieming Christian Fischer und mit dem Sport- und Jugendwart des VFL Chiemgau Ralf Gstatter. Gstatter gratulierte den Chiemgaumeistern. Die entsprechenden Wimpel waren beim Nachwuchs heiß begehrt. Richter dankte den fleißigen Helfern vom TSV Chieming, den Eltern für die Verpflegung, dem technischen Leiter Werner Oberauer, Reinhard Prechtl für die Zeitnahme und Simon Geierstanger für die EDV. mmü

Ergebnisübersicht des 6. Chieminger Crosslaufes:

Männer (5450 Meter): 1. Michael Eder (PTSV Rosenheim) 17:40 Minuten; 2. Niklas Gehling (Düsseldorf) 20:38; 3. Martin Nüß (LC Chiemgau-Steigenberger) 21:01; 4. Christian Dammert (TSV Chieming) 22:00; 5. Michael Bächle (SV Surberg) 23:11.

Frauen (2450 Meter): 1. Christine Hogger (SC Ainring) 10:08; 2. Annette Renner (TSV Chieming) 10:35; 3. Lucie Schrobenhauser (TSV Chieming) 10:36; 4. Andrea Seehuber (TSV Chieming) 11:06; 5. Sarah Vogt (TSV Chieming) 12:27.

 

Männliche Jugend U20 (2450 Meter): 1. Stefan Reitmeier (TSV Palling) 9:52.

Weibliche Jugend U20 (2450 Meter): 1. Hannah Unterreitmeier (LG Chiemgau-Süd) 9:53.

 

Männliche Jugend U18 (2450 Meter): 1. Ferdinand Fischer (LG Chiemgau-Süd) 8:56.

Weibliche Jugend U18 (2450 Meter): 1. Daria Michel (TuS Traunreut) 9:35; 2. Marina Jundt (ASV Piding) 12:30.

 

Jugend M12 (1700 Meter): 1. Raul Albrich (TuS Traunreut) 6:55; 2. Benedikt Schmid (LG FESTINA Rupertiwinkel) 7:01; 3. Luca Mair (TSV Chieming) 7:27.

Jugend M13 (1700 Meter): 1. Julian Wagner (Sportgem. Schönau) 6:25; 2. Max Rieden (TSV Palling) 7:13; 3. Johannes Wörnle (LG Chiemgau-Süd) 8:05.

Jugend M14 (1700 Meter): 1. Simon Sanktjohanser (Sportgem. Schönau) 6:30; 2. Pascal Schön (Sportgem. Schönau) 6:32.

Jugend M15 (1700 Meter): 1. Severin Michael Bächle (TV Traunstein) 5:59; 2. Florian Reichelt (TSV Chieming) 6:29.

 

Jugend W12 (1700 Meter): 1. Pelagia Michel (TuS Traunreut) 7:31; 2. Maren Alickmann (TV Traunstein) 7:34; 3. Amelie Schmidt (WSV Königsee) 7:44.

Jugend W13 (1700 Meter): 1. Anna Thaumiller (Sportgem. Schönau) 6:19.

Jugend W14 (1700 Meter): 1. Judith Roth (TuS Traunreut) 6:39; 2. Jasmin Köllhofer (WSV Königsee) 6:47; 3. Theresa Spitzl (LG FESTINA Rupertiwinkel) 7:05.

Jugend W15 (1700 Meter): 1. Regina Hocheder (LG FESTINA Rupertiwinkel) 7:41.

 

Kinder M08 (950 Meter): 1. Fabian Günther (TSV Chieming) 4:27; 2. Luis Stegemann (Sportgem. Schönau) 4:32; 3. Ludwig Mael (TV-SBC Traunstein) 5:02.

Kinder M09 (950 Meter): 1. Quirin Wudy, (SC Traunstein) 3:39: 2. Moritz Meier (ASV Piding) 3:49; 3. Berni Meeß (SK Ramsau) 4:16.

Kinder M10 (950 Meter): 1. Aaron Kerling (ASV Piding) 3:46; 2. Zeno Bönning (TV-SBC Traunstein) 3:50; 3. Fabian Plenk (LG Chiemgau-Süd) 4:01.

Kinder M11 (950 Meter): 1. Maxi Thaumiller (Sportgem. Schönau) 3:24; 2. Linus Greve (TV-SBC Traunstein) 4:00; 3. Tim Blum (ASV Piding) 4:00.

 

Kinder W08 (950 Meter): 1. Annika Peters (SC Traunstein) 4:23; 2. Sofie Vosteen (TSV Altenmarkt/Alz) 4:52; 3. Elena Langwieder (TSV Teisendorf) 4:54.

Kinder W09 (950 Meter): 1. Carina Binder (ASV Piding) 4:06; 2. Anna Schmid (TSV Teisendorf) 4:18; 3. Thais de La Cruz (LG Chiemgau-Süd) 4:19.

Kinder W10 (950 Meter): 1. Liv Mayerhofer (TV-SBC Traunstein) 4:11; 2. Franziska Alickmann (TV-SBC Traunstein) 4:12; 3. Helena Schön (Sportgem. Schönau) 4:16.

Kinder W11 (950 Meter): 1. Amelie Spitzl (TSV Teisendorf) 3:35; 2. Magdalena Köppl (SK Ramsau) 3:41; 3. Eva Kuchenbecker (Sportgem. Schönau) 3:52.

- Anzeige -