weather-image
28°
Neuer Wettbewerb für Liedermacher und Singersongwriter in der Region

»chiemsee.liedermacher.contest«

Schon lange war Popmusik aus Österreich nicht mehr so in aller Munde (und in allen Medien) wie aktuell. Und dass eine Salzburger Rockband Österreich beim Eurovision Song Contest vertritt, gab’s überhaupt noch nie. Die Szene lebt! So auch die Liedermacher- und Singersongwriter-Szene in Salzburg und in Bayern.

Die Zeit ist daher auch reif für den »chiemsee.liedermacher.contest«. Denn Salzburg und das angrenzende Bayern brachten und bringen wahre Perlen heimischer Liedermacher hervor. Doch fristen viele junge Liedermacher ein Schattendasein und viele Perlen finden den Weg nie aus der Schale (=Proberaum, Heimstudio).

Anzeige

Musik- und Textautoren aus dem Proberaum ans Tageslicht und ins scheinwerfer-gleißende Rampenlicht zu (be)fördern und dadurch mitzuhelfen, eine florierende Liedermacher-Szene in der Region aufzubauen bzw. zu stärken, ist Ziel des Wettbewerbs. Der »chiemsee.liedermacher.contest« ist ein Wettbewerb für Textschreiber, Songwriter und Interpreten, der zum einen das Ziel hat, die besten Songs heimischer Schaffenskraft zu finden und zugleich deren Umsetzbarkeit auf einer Live-Bühne fordert.

Das Live-Finale (Open-air am 8. August) findet im Rahmen des »Festivals der Liedermacher« beim Gstadter Kultursommer am Chiemsee statt. Gesucht werden Songs und Musiker aus der Region Salzburg/Bayern mit starker Konzentration auf die Textaussage, auf die Anforderung, in »drei Minuten« eine Aussage auf den Punkt zu bringen. Heimischer Dialekt oder Muttersprache sind nicht zwingend, die Sprache der Musik ist ohnehin international.

In Vernetzung mit relevanten Institutionen soll den Songs bzw. deren Interpreten und Schöpfern zu mehr Aufmerksamkeit verholfen werden, mittels Produktion und Verbreitung der Songs, durch mediale Präsenz sowie in Form von Live-Auftritten.

Altersgrenze ist bei diesem Bewerb keine vorgesehen, die Bewerber sollen aber dem Amateurstatus entsprechen; für besonders junge Teilnehmer gibt es den U21-Award. Die Teilnahme/Bewerbung ist kostenfrei; die Urheberrechte der durch die Gewinne produzierten Songs bleiben selbstverständlich bei den Musik-/Textautoren. Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 30. Juni. Eine Jury wählt die acht bis zehn Teilnehmer für das Live-Finale am 8. August aus.

Detailinformationen zum Contest gibt es bei Tourismus Gstadt am Chiemsee, Peter Heinrich, E-Mail unter info@gstadt.de, bei Organisator Benno Oberdanner, E-Mail unter x-promotion@sbg.at und auf der Homepage www.chiemsee-liedermacher.com, die auch über den aktuellen Stand der Dinge laufend informiert.