weather-image
22°

Chiemseemaler und Münchner Schule

5.0
5.0
Bildtext einblenden

Werke von Malern der Münchner Schule und von Chiemseemalern sind noch bis zum 6. Januar in der Neujahrsausstellung der Galerie Wichmann im Hatzhof in Bernau-Felden zu sehen. Unter den Gästen bei der Vernissage befand sich auch der Münchner Künstler Curd Heyden, der sich seit fast 50 Jahren der Kunstmalerei widmet. In dieser Zeit hat er sich besonders mit dem motivreichen Chiemsee, mit der Gemeinde Bernau und mit dem Initiator der Ausstellung, der Galerie Wichmann angefreundet. Einige der Werke von Heyden – wie das obige mit dem Titel »Winter am Chiemsee« – sind neben vielen weiteren, zum Teil neu erworbenen Werken von Chiemseemalern bzw. von Vertretern der Münchner Schule bei der nunmehrigen Ausstellung zu sehen, die täglich von 14 Uhr bis 18 Uhr geöffnet ist. hö


 
Anzeige