weather-image

Chinesischer Erzähler Mo Yan gewinnt Literaturnobelpreis 2012

Stockholm (dpa) - Der Nobelpreis für Literatur geht in diesem Jahr an den chinesischen Schriftsteller Mo Yan. Damit geht die wichtigste Literaturauszeichnung der Welt erstmals an einen Autor, der in China lebt und arbeitet. Der 57-Jährige ist bekannt für seinen Roman «Das rote Kornfeld». In seinen Werken vereine er «mit halluzinatorischem Realismus Märchen, Geschichte und Gegenwart», hieß es zur Begründung. Im vergangenen Jahr hatte der schwedische Lyriker Tomas Tranströmer den Literaturnobelpreis erhalten.

Anzeige