weather-image
28°

CSU will ausländische Hartz-IV-Betrüger ausweisen

0.0
0.0
CSU-Chef Seehofer
Bildtext einblenden
CSU-Chef Seehofer während einer Pressekonferenz. Anfang Januar findet in Wildbad Kreuth die Fraktionsklausur der CSU-Landesgruppe statt. Foto: Peter Kneffel Foto: dpa

München/Berlin (dpa) - «Soziale Brandstiftung» oder ein Maßnahmenbündel gegen ausländische Armutszuwanderung? Die CSU will Migranten den Zugang zum deutschen Sozialsystem erschweren und ertappte Betrüger außer Landes verweisen. Mit ihren Forderung stößt sie auf massive Kritik.

Anzeige