weather-image
10°

Das erste Rennen nach der Pause

Das hatte sich Rennfahrer Sebastian Vettel anders gewünscht: Er hätte gern das Formel-1-Rennen am Sonntag gewonnen. Doch letztlich landete er auf Platz zwei.

Freude
Formel-1-Fahrer Lewis Hamilton jubelte nach seinem Sieg am Sonntag. Foto: Geert Vanden Wijngaert/AP/dpa Foto: dpanitf3

Der deutsche Rennfahrer sollte sich aber nicht zu sehr ärgern: Er hat noch immer sieben Punkte Vorsprung auf seinen größten Konkurrenten. Das ist Lewis Hamilton. Er siegte am Sonntag auch bei dem Rennen in unserem Nachbarland Belgien.

Anzeige

Es war das erste Rennen nach der Sommerpause. In den letzten Wochen hatten die Fahrer Urlaub. Sie konnten Kraft für die nächste Zeit sammeln. Acht Rennen in verschiedenen Ländern stehen den Teams wie Ferrari und Mercedes noch bevor. Es geht unter anderem nach Japan, Mexiko und Brasilien.

Spätestens Ende November wissen wir dann, wer Weltmeister ist: Sebastian Vettel, Lewis Hamilton - oder ein ganz anderer Rennfahrer?