weather-image

Das sind aber lange Beine!

0.0
0.0
Stelzen
Bildtext einblenden
Mit ihren langen Beinen können Stelzenläufer gut durchs Wasser waten. Foto: Mei Yongcun/XinHua/dpa Foto: dpa

Die Beine des Stelzenläufers fallen sofort auf. Sie sind es, die dem Vogel seinen Namen verleihen. Mit seinen langen, dünnen Beinen kann der Stelzenläufer gut durchs Wasser waten.


Je länger die Stelzen, desto besser können die Vögel auch in etwas tieferem Wasser herumstolzieren.

Anzeige

An Lagunen, in Teichen und auf überfluteten Feldern suchen Stelzenläufer nach Nahrung. Diese fangen sie mit ihren ebenfalls sehr langen Schnäbeln. Die Vögel stochern im Wasser und im Boden nach Insekten, Larven, Würmern und kleine Fischen.

Infos zum Stelzenläufer bei birds-online

Infos zum Stelzenläufer bei natur-lexikon