weather-image

«Das Supertalent» meldet Bewerbungsrekord

Berlin (dpa) - Der Name Thomas Gottschalk scheint die Fans der RTL-Reihe «Das Supertalent» zusätzlich zu inspirieren. Für die neue Staffel des Kuriositätenwettbewerbs, die im Herbst anlaufen wird, sind nach Angaben des Kölner Privatsenders RTL vom Freitag 44 000 Bewerbungen eingegangen. Der bisherige Spitzenwettbewerb in der vorigen Staffel im vergangenen Jahr lag bei etwa 42 000.

«Das Supertalent»
Zahlreiche Bewerber warten in Berlin auf Einlass zum Casting der RTL-Reihe «Das Supertalent». Foto: Maurizio Gambarini Foto: dpa

An diesem Freitag beginnen in Berlin die Castingrunden mit der neu gebildeten Jury, in der neben Dieter Bohlen auch Neuzugang Thomas Gottschalk und seine ehemalige «Wetten, dass..?»-Partnerin Michelle Hunziker sitzen werden. Die Bewerber werden in drei Abschnitten, zunächst bis 31. Juli, danach wieder vom 3. bis 6. August und dann noch in einem weiteren Turnus, im Berliner Tempodrom vor die kritischen Augen der Jury treten und ihre Talente zur Schau stellen.

Anzeige

Wie eine Sprecherin am Freitag sagte, können sich auch noch Kandidaten zu den Castings einfinden, die bisher keine formelle Bewerbung abgegeben haben. «Das Supertalent» sorgte in den vergangenen Wochen für Aufsehen, weil Gottschalk nach seinem missglückten Ausflug ins ARD-Vorabendprogramm ankündigte, zu RTL zu wechseln. Der Sender verspricht sich von Gottschalks Verpflichtung (und auch Hunzikers) eine Belebung des Formats, das im Herbst 2011 etwas nachlassendes Interesse verbucht hat.

Vermutlich wird es an dem einen oder anderen Samstagabend auch ein direktes Aufeinandertreffen von Gottschalk mit seiner alten ZDF-Show «Wetten, dass..?» geben, die ab 6. Oktober Markus Lanz moderiert.

«Das Supertalent» bei RTL