weather-image
12°

De Maizière warnt vor zu starkem Rückzug aus Afghanistan

Berlin (dpa) - Verteidigungsminister Thomas de Maizière hat in der «taz» an die Nato-Partner appelliert, die bisherigen Stationierungsplanungen für die Zeit nach dem Rückzug aus Afghanistan einzuhalten. Diese sähen vor, 8000 bis 12 000 Soldaten insgesamt ab 2015 zu stationieren. Dies solle außer in Kabul auch im Norden, Osten, Süden und Westen des Landes geschehen. «Wir wollen dazu beitragen, dass es bei der beschriebenen Planung auch bleibt», sagte de Maizière. Manche meinten, 8000 bis 12 000 Soldaten seien zu viel. Das finde er nicht.

Anzeige