weather-image
27°

»Der Alte« hat die Nase vorn

0.0
0.0
Jan-Gregor Kremp
Bildtext einblenden
Jan Gregor Kremp spielt in «Der Alte» den Hauptkommissar Richard Voss. Der ZDF-Krimi war am Freitagabend die stärkste Sendung in der Primetime. Foto: Henning Kaiser Foto: dpa

»Der Alte« hat es wieder einmal geschafft: Der ZDF-Krimi ließ am Freitagabend die Konkurrenz hinter sich. Den zweiten Platz sicherte sich eine TV-Komödie.


Berlin (dpa) - »Der Alte« geht immer. Die Wiederholung einer Folge der Serie von 2017 brachte dem ZDF am Freitagabend den Quotensieg. 3,72 Millionen Zuschauer verfolgten »Das 3. Auge«, was einem Marktanteil von 16,7 Prozent entsprach.

Anzeige

Danach blieben dem Zweiten noch 3,22 Millionen treu und sahen eine Folge von »Letzte Spur Berlin« (14,3 Prozent). Für die TV-Komödie »Zimmer mit Stall - Ab in die Berge« mit Altmeister Friedrich von Thun interessierten sich zur besten Sendezeit in der ARD 3,22 Millionen Menschen. Das brachte dem Ersten eine Quote von 14,4 Prozent. Im Schnitt 3,66 Millionen sahen allein in der ARD »Die Tagesschau« (13,9 Prozent).

Die Show »Mario Barth Live« aus der Waldbühne von 2017 sahen auf RTL 1,58 Millionen (7,1 Prozent). Sat.1 zeigte die Show »Was für ein Jahr« mit Moderator Hugo Egon Balder und hatte 1,16 Millionen Zuschauer (5,2 Prozent).

Für den US-Animationsfilm »Drachenzähmen leicht gemacht 2« auf ProSieben entschieden sich 1,10 Millionen Menschen (4,9 Prozent). Kabel eins zeigte eine Folge der US-Serie »Elementary« (380 000 Zuschauer/1,7 Prozent). Auf Vox lief eine Folge der US-Serie »Bones - Die Knochenjägerin« mit 570 000 Zuschauern (2,6 Prozent) und auf RTL II der US-Thriller »Knowing - Die Zukunft endet jetzt« mit 930 000 Zuschauern (4,3 Prozent).