Der Deich muss halten

Deich
Bildtext einblenden
Einsatzkräfte versuchen einen aufgeweichten Deich zu stabilisieren. Foto: Markus Klümper/Sauerlandreporter/dpa Foto: dpa

Die Einsatzkräfte schleppen stundenlang Sandsäcke. Große Maschinen pumpen Wasser ab. Die Säcke sollen einen Deich stabilisieren. Das Wasser soll aus einem Teich befördert werden.


Das war passiert: In Fröndenberg im Bundesland Nordrhein-Westfalen hatte es bei einem Gewitter seit Sonntag wie aus Eimern geschüttet. Das viele Regenwasser ließ einen Angelteich volllaufen. Außerdem weichte es einen Deich auf, der das Wasser des Teichs zurückhalten soll.

Anzeige

Am Montag rief die Feuerwehr vorsichtshalber rund 300 Menschen in Fröndenberg auf, ihre Wohnungen zu verlassen. Denn falls der Deich bricht, rauscht das ganze Wasser aus dem Teich ins Tal - und durch die Stadt. Dort ist bereits bei vielen Leuten der Keller vollgelaufen.

DB-Info zu Fröndenberg via Twitter