weather-image

Der Fisch, der sich schlängelt

0.0
0.0
Aal-Aussetzung an der Havel
Bildtext einblenden
Kinder halfen mit, die jungen Aale in ihrem neuen Zuhause auszusetzen. Foto: Bernd Settnik/dpa-Zentralbild/ZB Foto: dpa

Dieser Fisch sieht einer Schlange recht ähnlich und bewegt sich auch so. Die Rede ist vom Europäischen Fluss-Aal. Am Donnerstag konnte man sich die Tiere gut an der Havel ansehen. Der Fluss fließt unter anderem durch die Stadt Potsdam im Bundesland Brandenburg.


Dort wurden Hunderttausende kleine Aale im Wasser ausgesetzt. Die Jungtiere waren im Frühjahr an der Küste des Landes Frankreichs gefangen worden. Danach wurden sie einige Monate gefüttert, bis sie groß genug für ihren neuen Lebensraum waren.

Anzeige

Eine Besonderheit dieser Aale ist: Zur Fortpflanzung schwimmen sie ins offene Meer. Ihr Leben verbringen sie aber hauptsächlich im Süßwasser. Und dazu gehört auch die Havel. Allerdings leben in dem Fluss nur noch wenige dieser Tiere. Experten versuchen deshalb, wieder mehr Aale dort anzusiedeln.